Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images
Herzliche Einladung zu zwei Fotoausstellungen und Gesprächen. Zu allen Veranstaltungen gibt es zusätzliche Informationen auf unserer Website.

Neu twittert es auch aus der Kassette: @KassetteZH

Es grüsst, das Team der Kassette. Wir freuen uns auf Sie, auf Euch!

Jenseits von Jerusalem – Ma'ale Adumim

Ma'ale Adumim 11.–16. November 2013
Eine Fotoausstellung von Sebastian Forkarth

Vernissage:
Montag, 11. November 2013, 19h30
Michael Guggenheimer unterhält sich mit Sebastian Forkarth sowie mit Hanno Loewy, Direktor des jüdischen Museums Hohenems, über die Bilder und über die Stadt in der Nähe Jerusalems.

Der junge deutsche Fotograf Sebastian Forkarth hat sich während eines Gastsemesters in der Jerusalemer Bezal’el Akademie in Ma’ale Adumim umgeschaut und das Ortsbild auf den Hügelkuppen fotografisch festgehalten. Auf seinen Streifzügen durch das Westjordanland hat er zudem junge Palästinenser fotografiert. Die Fotografien konnte er bislang in Leipzig, Mailand, Bielefeld, Dublin und Bochum zeigen. In einer Bilderausstellung in der Kassette präsentiert er eine Auswahl seiner Fotografien.

Eine Veranstaltung von Omanut

Eintritt frei.
Keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden.


Werner Guttentag, Cochabamba

Werner Guttentag Mittwoch, 13. November 2013, 19h30
Werner Guttentag
Verleger und Förderer von Übersetzungen in Lateinamerika

Lesung und Gespräche
mit Stefan Gurtner, Martin Dreyfus und Peter K. Wehrli

Der Schriftsteller Peter K. Wehrli, der im Rahmen seiner ausgedehnten Reisen Werner Guttentag in Cochabamba mehrmals besucht hat und von dem Guttentag Werke ins Spanische übersetzt hat, wird aus seiner Sicht den Literaturförderer in Bolivien würdigen. Martin Dreyfus, der wohl beste Kenner deutschsprachiger Exilliteratur in der Schweiz, wird über deutschsprachige Autoren und Verleger in Lateinamerika sprechen.

Stefan Gurtners Buch «Guttentag. Das Leben des jüdischen Verlegers Werner Guttentag zwischen Deutschland und Bolivien» ist im Verlag Edition AV, Lich/Hessen erschienen.

Eine Veranstaltung der «Kassette» in Zusammenarbeit mit dem Deutschschweizer PEN-Zentrum und dem PEN-Zentrum deutschsprachiger Autoren im Ausland («Exil-PEN»).

Eintritt frei.
Keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden.


Aktuell noch bis 3. November: Bilder aus Tel Aviv

Bauhaus mit Palme 26.10.–3.11.2013
Tel Aviv – Hafuch Gadol und Warten im Mersand
Eine Fotoausstellung von Michael Guggenheimer

Michael Guggenheimer zeigt in der «Kassette» Fotografien von Tel Aviv. Diese Ausstellung wurde als begleitender Rahmen zur Lesung «Tel Aviv. Hafuch Gadol und Warten im Mersand» konzipiert und hatte anlässlich von «Zürich liest'13» Vernissage. Zu sehen ist ein Teil der Bilder aus dem Buch, gedruckt auf hochwertiges Fotopapier. Diese Lambda-Laserprints im Format 70x50cm können auch käuflich erworben werden.

Konzept und Herstellung: dr/eh, Eine Produktion in Zusammenarbeit mit edition clandestin.

Sa, 26. Oktober bis und mit So, 3. November, jeweils 17–20 Uhr.


VORSCHAU
SA, 30.11. / So, 1. Dezember 2013:
Jurtenfilz und Pferdekopfgeige
Ein mongolisches Weekend mit der Ethnologin Amélie Schenk
Filzarbeiten, Bücher, Musik, Basar und Erzählungen aus der Steppe

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

KASSETTE . für projekte .
wolfbachstrasse 9
8032 zürich



news@die-kassette.ch