Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Herzliche Einladung zur Vernissage und Ausstellung von Jürg Egli.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und auf ein nahtloses Sommerprogramm, das wir mit dieser Ausstellung eröffnen. Es grüsst, das Team der KASSETTE!
 

Apeloig Type Library
 
GEGEN DIE ZEIT
Hinterleuchtete Bilder zwischen Fotografie und Film
Performt von Jürg Egli

Neu editierte Arbeiten aus den Jahren 2008 bis 2014

Vernissage: Freitag, 13. Juni 2014 | ab 18 Uhr

24H-Performance: Mittwoch, 18. Juni 2014 | ab 00:01– 24:00 Uhr

SKOPELOS 15. September 2008, 24 H in 1440 Minutenbildern.
Die Ausstellung bleibt durchgehend ab Dienstagabend geöffnet.
Jürg Egli ist während der ganzen Zeit anwesend.


Öffnungszeiten während der Ausstellung: täglich von 16 – 21 Uhr
oder nach Vereinbarung unter analyze.ch – 079 643  27  68
Der Künstler ist bei Vollmondaufgang um 19:25 Uhr in der KASSETTE.
 
Jürg Egli, Zeitmaler
Der Hochbauzeichner von einst, der zunächst im renommierten Architekturbüro Atelier 5 in Bern arbeitet, der anschliessend in den bewegten 80er Jahren an der Kunstgewerbeschule in Zürich eine Ausbildung als Fotograf absolviert und später Filme macht, liebt die Präzision und ist ein Liebhaber aller Neuerungen im Bereich der Fotografie. Mit Bildersucht lassen sich die Arbeiten zwischen Fotografie und Film nicht erklären. Veränderung ist, was ihn interessiert. Unter dem Titel «Gegen die Zeit» fasst er seine Arbeiten der letzten Monate und Jahre zusammen. Jürg Eglis Interesse gilt einem besonderen Erzählmodus und dem Lauf der Zeit, er erstellt Sehprotokolle, Referenzsysteme für die Wahrnehmung von Zeit. Innehalten zeichnet die Bilderfolgen aus. Und Stille. Denn erst beim geduldigen Betrachten der Fotoserien kommt Bewegung ins Bild.
(Michael Guggenheimer / textkotor – aus dem Begleittext zur Ausstellung)

 

VORSCHAU
29.6.2014:
Live Coding Workshop mit MICO REX
3.–17.7.2014: Wien–Zürich, Typografische Interferenzen
12.7.2014: Zweiter Typo Lunch im Rahmen von Wien–Zürich, Typografische Interferenzen
30.7.–21.8.2014: Harald Nägeli: Collagen, Zeichnungen, Radierungen und Spraybilder

HINWEIS
Das Buch Are you Barcelona or Madrid? von Sebastian Forkarth ist in einer 2. Auflage wieder erhältlich. Bei Interesse bitte eine Mail an uns.


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

KASSETTE . für projekte .
wolfbachstrasse 9
8032 zürich



news@die-kassette.ch
www.die-kassette.ch