Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Wir laden Sie herzlich ein zur Vernissage «Tanz der Ameisen». Diesen Freitag, 23. September um 19.30 Uhr. Gezeigt werden Bilder von Rolf Forster. Sebastian Möhr trägt einen Text vor.

Sagen Ihnen diese Ausdrücke etwas: «tösöll», «hüülig», «elee», «lei»? Dann sprechen Sie wohl Appenzeller Dialekt und freuen sich bestimmt auf die zweite Serie, die wir nebst «Tanz der Ameisen» zeigen, die «Appenzeller Wörtermalerei».

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns und senden herzliche Grüsse,

das Team der Kassette


TANZ DER AMEISEN   23.9.–6.10.2016

BILDER VON ROLF FORSTER

VERNISSAGE: Freitag | 23. September | 19.30 Uhr

Rolf Forster (1944–2012) wurde in Zürich-Wollishofen geboren. Die vierköpfige Familie zog in den 1950er-Jahren nach Teufen, Appenzell Ausserrhoden. Ausbildung als Grafiker an der Kunstgewerbeschule St. Gallen. Die nächsten zwei Jahre verbrachte er in Amsterdam und arbeitete dort bei «Total Design» (heute «Total Identity»). Bevor er sich selbständig machte, war er als Art Director in grossen Werbeagenturen tätig. Nachdem er 2002 Zürich verliess und ins Appenzellerland zurückkehrte, widmete er sich der Malerei. Oft entstanden Serien, wie zum Beispiel die in der «Kassette» gezeigten Bilderreihen «Tanz der Ameisen (TDA)» und «Appenzeller Wörtermalerei». Forsters Bilder wurden in der Schweiz, den Niederlanden und in Frankreich ausgestellt und bestechen durch ihre Reduktion und Raumgestaltung.
Alle Bilder auf handgeschöpftem Papier, im Format 75.5×56.5 cm.

Kuratiert von der «KASSETTE», Regula Ehrliholzer und Anne Lies Forster.

Öffnungszeiten während der Ausstellung:
Dienstag bis Freitag, 18–20h
Samstag/Sonntag, 13–17h
oder auf Anfrage
Aus der Serie «Tanz der Ameisen»
«Hüülig», aus der Serie «Appenzeller Wörtermalerei»
Vorschau
27.–29.10.: Drei Veranstaltungen im Rahmen von «Zürich liest'16»
10.–24.11.: Schleifen. Eine Installation von Ralph Steinbrüchel
3.11.: Sabine Golde: Kunst + Buch = Buchkunst
Etwas für Dich?
Wir suchen Verstärkung für unseren Vorstand. Wer Interesse hat, ist eingeladen, an einer unserer nächsten Vorstandssitzungen teilzunehmen. Wir freuen uns über jeden Hinweis; eine E-Mail an info@die-kassette.ch genügt.
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

KASSETTE . für projekte .
wolfbachstrasse 9
8032 zürich


news@die-kassette.ch
www.die-kassette.ch

twitter: @KassetteZH